Kinder- und Jugendarbeit in unser Pfarrei Papst Johannes

Die Kinder- und Jugendarbeit ist unserer Pfarrgemeinde ein wichtiges Anliegen. Sie erstreckt sich in ihrer Bandbreite über zwei eigenständige Pfadfinderstämme, Sternsinger- und einer Messdienerschar.

 

Messdiener/-innen

Seit vielen Jahren lebt unsere Pfarrei von einer großen Zahl aktiver Mädchen und Jungen, Kinder und Jugendlichen, die die Liturgie unserer Pfarrei Papst Johannes mitprägen, die sich aber darüber hinaus zu vielfältigen Angeboten in und um Heessen treffen.

Die Leitung der ca. 50 Messdiener/-innen teilen sich Pater Joseph Mannaparambil und Pastoralreferent Christoph Knuf.

Die wiederkehrenden Angebote und auch die „Events“ können den wöchentlichen Pfarrnachrichten entnommen werden.

 

Pfadfinderstamm „Don Bosco“ (DPSG)

Unser Pfadfinderstamm Don Bosco gehört der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) an. Seit fast 30 Jahren macht er in unserer und für unsere Pfarrei, vor allem rund um die Kirche St. Marien, erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit.

Die Pfadfinderbewegung geht zurück auf Lord Robert Baden-Powell (England), der sie vor ca. 100 Jahren ins Leben rief. Seine Ideen sind weiterhin die Grundlagen für alle Pfadfinder, also auch für unseren Pfadfinderstamm Don Bosco.

Don Bosco wurde zum Stammespatron als Schutzpatron der Jugendlichen ausgerufen. Der vor allen in und um Turin sich um jungen Menschen kümmernde Priester wurde 1934 heiliggesprochen. Seine Ideen, Perspektiven für Kinder und Jugendliche zu schaffen, prägen die Arbeit unseres Stammes. In unserem gemischten Leitungsteam sorgen sich Erwachsene und Jugendliche um die Betreuung der Kinder und Jugendlichen.

So wird es auch weiterhin für die Mitglieder dieses Stammes im Geiste Don Boscos lauten:… Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeifen lassen …

Weitere Auskünfte erteilt der Vorsitzende:

Michael Hofscheuer 02381 372 12 03

 

Infos gibt es aber auch unter: www.stamm-don-bosco.de

 

Pfadfinderstamm „Graf Folke Bernadotte“ (BESP)

Unser Pfadfinderstamm Graf Folke Bernadotte im Bund Europäischer St. Georgspfadfinder/-innen wurde am 1.7.1951 ins Leben gerufen. Am 7.10.1951 wurde das erste Versprechen abgelegt, dem am 4.10.1952 die offizielle Anerkennung durch die Landesführung der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) zum Stamm folgte. Vom 17.9.1955 an trug der Stamm den Namen Graf Folke Bernadotte.

Der Name Graf Folke Bernadotte ist gewählt worden, weil Graf Folke Bernadotte als Leiter des Schwedischen roten Kreuzes und als Präsident des schwedischen Pfadfinderrates in nimmer müder Arbeit den Menschen gedient hat. Diesen Einsatz bezahlte er mit dem Leben.

Vor gut 20 Jahren hat sich der Stamm dem Bund Europäischer St. Georgspfadfinder/-innen (BESP) angeschlossen und gilt seit seinem Bestehen als ein fester Bestandteil der Heessener Jugendarbeit. In unserer Kirchengemeinde Papst Johannes findet der Stamm den nötigen Rückhalt für seine Arbeit. So wird ein großes Netz gespannt zwischen Pfarrei und Stadt, zwischen Deutschland und Welt, so gibt es Raum, zu verantwortungsbewussten Christen und Bürger/-innen heranzuwachsen.

Weitere Auskünfte erteilt der Vorsitzende:

Thorsten Westphal 0152 22642413

 

Für unsere beiden Pfadfinderstämme gilt der Geist Baden Powells und so blicken sie in der jeweiligen Prägung ihres Stammes auf Aktivitäten verschiedenster Art:

 

Das Knoten und das Seilbrückenbauen, wandern mit Karte und Kompass, Projektarbeit, Spiel & Spaß, Natur- und Umweltschutz, Fahrten, Lagerfeuer, Großfahrten und Zeltlager in Deutschland und Europa und das Leben in unserer Pfarrei Papst Johannes prägen die Truppstunden.

 

Weitere Informationen, vor allem auch die Zeiten der Truppstunden stehen in den Pfarrnachrichten hier im Internet oder sind über unsere Pfarrsekretärinnen zu erhalten.